Nach einem Abstecher am Salt Lake (Salzsee) ging die Fahrt weiter auf dem Freeway 170 Richtung San Francisco. Nach einer Übernachtung und insgesamt 15 Std. fahrt kamen wir in der Weltstadt San Francisco mit der berühmten Golden Gate Brigde und dem Pier 39 an.

Nach einer Stadtrundfahrt gingen wir zu Fuß um einige Stadtteile zu erkunden. Mit der Zahnradbahn ging es über die hügelige Stadt hoch nach Chinatown. Diese Viertel geprägt durch die asiatische Bevölkerung, mit Ihren Restaurant und Souvenirgeschäften ist sehenswert. Von Pier 39 kann man das berühmte Gefängnis Alcatraz sehen was heute nur noch eine Touristen Attraktion ist. Der Besuch des Gefängnisses war uns nicht möglich da wir eine Warteliste von 3 Tagen in Kauf nehmen müssten.

Über der gesamten Stadt war blauer Himmel und Sonnenschein, nur die Golden Gate Brigde war im Nebel so dass man nur oberen pfeilerspitzen sehen konnten.

Erst gegen Abend löste sich der Nebel auf und wir konnten dieses gigantische rote Bauwerk sehen.